skip to main content

Tourismusforum zum Thema Familienbetriebe

Über 95 Prozent der Vorarlberger Beherbergungsbetriebe sind Familienbetriebe – viele von Ihnen sind seit mehreren Generationen erfolgreich und haben ihren persönlichen Stil entwickelt. Familienunternehmen stehen nicht selten für Resilienz, Innovationskraft und Entrepreneurship.
Sie prägen die Vorarlberger Tourismuswirtschaft mit ihren Stärken und Herausforderungen.

Gastreferent Prof. Dr. Reinhard Prügl wird beim Vorarlberger Tourismusforum am 13. Juni in Schwarzenberg der Frage nachgehen, welche besonderen Qualitäten und Werthaltungen familiengeführte Unternehmen repräsentieren und wie sie den Spannungsbogen zwischen Tradition und Innovation meistern.

Die Veranstalter des Tourismusforums, das Land Vorarlberg, die Wirtschaftskammer Vorarlberg, die Raiffeisen Vorarlberg und die Vorarlberg Tourismus GmbH erwarten rund 300 Gäste aus der Vorarlberger Tourismusbranche im Angelika-Kaufmann-Saal in Schwarzenberg.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden die Vorarlberger Tourismus-Innovationen verliehen. Der Preis zeichnet neuartige Tourismusangebote oder bemerkenswerte Marketingprojekte sowie Neuerungen für Mitarbeiter aus und zählt zu den Schlüsselprojekten von Vorarlberg Tourismus.

Dienstag, 13. Juni 2017 ab 15.30 Uhr im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg.

Anmeldungen unter www.vorarlber.travel/tourismusforum

Achtung Bödelestraße gesperrt

Wegen dringender Bauarbeiten  auf der Bödelestraße kommt es am 13. Juni auf der Höhe Ammenegg zu einer Totalsperrung. Bitte nehmen Sie die Zufahrt über den Achraintunnel, Alberschwende, Richtung Schwarzenberg.

Artikel auf Ihrer Merkliste

    Ein Brevier zur Tourismusmarke Vorarlberg

    Widget_Vorarlberg_Brevier_90px.jpg

    Urlaub in Vorarlberg -
    wie wir immer mehr zu dem werden was wir sind

    Zu bestellen bei Vorarlberg Tourismus